Silberstreif.Berlin - Kazaziye Schmuck

Kazaziye - Der Tanz zwischen Silber und Seide von der türkischen Schwarzmeerküste


Die „Kazaziye“ stammt aus der Region Trabzon an der türkischen Schwarzmeerküste. Der Silberschmuck wird vollständig handgefertigt, indem hauptsächlich Silber-, aber auch Golddraht und Seide oder Nylonfäden miteinander verdrillt und anschließend verflochten werden.

Der Schmuck wird nach traditionellen Modellen und unter höchster Sorgfalt gefertigt und besteht aus sehr dünnen (0,08 Mikron) 995- und 999-Karat Gold- und Silberdrähten, die auf Seiden- oder Nylondraht verdrillt sind. Während der Herstellung von Gold- und Silberdrähten werden Seiden- und Nylonfäden gehalten und umwickelt. Infolgedessen erreicht die Dicke eines fertig umwickelten Drahtes 03 - 05 mm.

Wie bei allen handgefertigten Produkten erfordert die Herstellung des Schmucks höchste Sorgfalt, technisches Geschick und Erfahrung. Der endgültige Schmuck ist das Ergebnis einer langen und anspruchsvollen Handfertigung.

Dadurch ist jedes Teil ist ein Unikat und kann sich ± 3% in den Produkteigenschaften (Abmessungen, Gewicht u.a.) vom ursprünglichen Modell unterscheiden.